Architekten Weiland sponsorn ein neues Outfit für unsere Mannschaft

3. Spieltag SV Kohlhof gegen den SV Bexbach 1:1.

Zum Spiel

Ein SV-Fan hat es auf den Punkt gebracht - Not gegen Elend! Das war, zumindest für die erste Hälfte, das Resümee des Spiels. Ob es an dem knochenharten Geläuf lag? Man weiß es nicht so genau, aber an einen konstruktiven Speilaufbau war für beide Teams in diesem Spiel nicht zu denken. Abspielfehler auf kürzeste Distanz, aber auch Torchancen auf beiden Seiten zum Haareraufen! Die Torhüter avancierten zu den besten Spielern auf dem Platz. Tolle Pararden und Reflexe auf der Linie brachten wenigstens Spannung in diese Begegnung. Einen Sieger hatte es in dieser Begegnung wirklich nicht verdient und so ist das 1:1 Unentschieden ein gerechtes Ergebnis.

Bilder des Spiels


Die AH der ASV Kleinottweiler ist neuer Stadtmeister 2016!

Bericht

Am letzten Samstag, den 20.8.2016 fand anlässlich des 50.sten AH-Jubiläums des FV Oberbexbach die AH-Stadtmeisterschaften in Oberbexbach statt. Sechs Teams traten in zwei Gruppen an, um die Final-Paarung auszuspielen. In der Gruppe 1 spielten der SV Niederbexbach, die SG VFR Frankenholz/DJK Münchwies und der FV Oberbexbach. Die Gruppe 2 wurde durch die DJK Bexbach, den SV Bexbach und die ASV Kleinottweiler komplettiert. Die AH des SV Höchen hatte kurzfristig abgesagt.

 

In der Gruppe 1 setzte sich der SV Niederbexbach durch und in der Gruppe 2 war es die ASV Kleinottweiler, die sich mit einem 6:1 gegen die DJK und einem 2:1 Sieg gegen unseren SV die Finalteilnahme sicherten. Im Endspiel war es dann ein sicherer 4:1 Sieg der Sandhasen, die jetzt für ein Jahr den Wanderpokal ihr "Eigen" nennen können.

Bilder


3. FPV Drone Racing -  German Masters!

Am 27. - 28.August 2016 findet die mittlerweile "3. Copter Air Race"-Veranstaltung bei uns auf der Heide statt. Rolf Venz hat mal wieder ein tolles Programm zusammen gestellt. Bereits am Donnerstagabend wird der Hindernisparcours aufgebaut. Da es sich um ein sogenantes "Masters"-Rennen handelt wird der Parcours entsprechende Schwierigkeitsgrade aufweisen, welche diese Rennen zu einer spektakulären Veranstaltung werden lassen. 70 Piloten aus ganz Europa haben sich für dieses Masters qualifiziert und werden an diesem Wochennede um den Sieg "kämpfen". Den Gewinnern winken, neben exklusiven Sachpreisen, als Hauptpreis das "Qualifier-Tiket" für den "ERSA CUP" auf Ibiza. Auch haben sich wieder zwei Fernsehsender angesagt. Das ZDF und N24 werden an diesen beiden Renntagen vor Ort sein und das Geschehen aufzeichnen.

Ein weiterer Höhepunkt wid das "Night-Air-Race" sein, wenn die Piloten mit ihren Fluggeräten bei Einbruch der Dämmerung durch den Parcours mit blinkenden LED's  drifften werden. Bereits im letzten Jahr war dies eine höchst impossante Einlage.

Damit auch die Zuschauer das Feeliung eines Copterfluges miterleben können, werden wieder einige Videobrillen zur Verfügung stehen, die die Sicht des Piloten live zeigen werden.

 

An beiden Tagen ist für das leibliche Wohl bestens vorgesorgt. So stehen verschiedene Essen- und Getränkestände für die Piloten und Besucher bereit. Aus logistischer Sicht bittet der SV Bexbach alle Besucher die mit dem Auto anreisen, den Hartplatz des Vereins als Parkplatz zu nutzen. Der abgesperrte Bereich ist den Piloten vorbehalten.

 

Rolf Venz, sein Team und der SV Bexbach freuen sich schon riesig auf diese Veranstaltung und wünschen jedem Besucher jetzt schon beste Unterhaltung und viel Spass beim

 

 

"3. FPV Drone Racing - German Masters"

 

 

10:0 Schlappe in der zweiten Runde des Saarlandpokals gegen den SV Altstadt.

Zum Spiel

In der zweiten Runde des "Sparkassen-Pokals" gab es eine herbe 10:0 Klatsche gegen den Bezirksligisten aus Altstadt.

 

Das war wohl nix für unsere Heidekicker. Nach anfänglichen zwanzig guten Minuten mit sogar zwei Einschussmöglichkeiten war das Pulver schon verschossen. Zu viele eklatante Deckungs- und Abspielfehler häuften sich von Minute zu Minute und so nahm das Schicksal seinen Lauf. Zur Pause war man schon mit 5:0 in die Kabinen geschickt worden. Und anscheinend war man nach dem Wiederanpfiff immer noch in der Kabine, denn keine zwanzig Sekunden später klingelte es bereits wieder im Bexbacher Gehäuse zum 6:0. Altstadt spielte erbarmungslos ihren schnellen und technisch guten Fußball runter und lies unserer Mannschaft praktisch keinen Platz zum Luft holen. Nach zwei roten Karten für den SV war dann endgültig Tor und Tür für den SV Altstadt geöffnet. Am Ende war es eine deftige Packung, die man eigentlich nach dem guten Spiel in der ersten Runde des Pokals gegen Müchwies so nicht erwartet hatte. Trauriger Höhepunkt ist die Verletzung von Wolfram Hilpert, der nach einem Foulspiel vom Platz gehumpelt ist und die Verletzung eines Altstadter Spielers, der sich nach einem rüden Einsteigen gegen Felix Roth selbst den Arm gebrochen hatte. Beiden auf diesem Wege eine gute Besserung.

Bilder des Spiels


Das sind unsere Neuzugänge

Von links nach rechts: Sebastian Eberhardt, Felix Roth, Felix Rebold, Alexander Arend, Marco Fromm, Kai Ripplinger
Von links nach rechts: Sebastian Eberhardt, Felix Roth, Felix Rebold, Alexander Arend, Marco Fromm, Kai Ripplinger

SV Bexbach  "Crowdfunding"-Projekt erfolgreich abgeschlossen!

Geschafft!

Auch wenn es gegen Ende doch noch eine ganz schön enge Kiste wurde - die angepeilte Summe von 3.000 EUR wurde erreicht. An dieser Stelle geht ein ganz herzliches "Dankeschön" an alle Spenderrinnen und Spender, die dem Aufruf unserers Geschäfstführers(3. von rechts) gefolgt waren und mit Hilfe der Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz die Aktion "Viele schaffen mehr" zu einem Erfolg für den SV Bexbach gemacht haben.


Der SV Bexbach erhielt am 31.7. den Scheck aus dem "Crowdfunding"-Projekt!

 

Atomuhr
Kalender