2. FPV-Air-Race auf der Heide!

Am kommenden Wochenende, dem 29. Und 30. 8., startet bereits der „2. FPV-Air Race“ für 4-motorige Copter in diesem Jahr auf dem Gelände des SV Bexbach. Hierbei handelt es sich um Fluggeräte mit einem maximalen Rotorabstand von 450 Millimeter, meist Marke Eigenbau, die durch einen abgesteckten Kurs ein Rennen auf Zeit bestreiten. Über fünfzig Piloten aus ganz Europa haben sich für dieses Rennen angemeldet, um den Sieger in dieser Disziplin zu ermitteln. Auch wird wieder der ein oder andere Fernsehsender vor Ort sein, um diese neue „Sportart“ einer breiteren Zuschauermasse vorzustellen. Ein besonderer Höhepunkt wird am Samstagabend ein Rennen unter Flutlicht sein. Bisher auch einmalig. Natürlich wird diese

 

Abendveranstaltung spätestens um 22.00 Uhr beendet sein. Bei der letzten Veranstaltung waren Produktionsteams u.a. vom NDR und Pro Sieben vor Ort, letzterer brachte im Juni einen sehr ausführlichen Bericht in seiner „Galileo“-Reihe. Den Link zu diesem Bericht gibt es auf der Homepage des SV Bexbach. Für das kommende Wochenende hat sich bereits der BR-Fernsehsender angesagt.

 

Wie bereits Ende Mai erwarten die Veranstalter für dieses Wochenende einen größeren Besucherandrang. Daher wird den Zuschauern und Gästen empfohlen, den Hartplatz des SV als Parkplatz zu nutzen, um die Zufahrtsstraßen frei zu halten. Eine entsprechende Beschilderung wird vor Ort angebracht werden. Die Veranstalter freuen sich jetzt schon auf viele Besucher und spannende Rennen. Für Speis und Trank ist bestens vorgesorgt. Der Veranstalter und der SV Bexbach bittet jetzt schon die Nachbarschaft um Verständnis für diesen Event und man wird versuchen eine übermäßige Belästigung der Anwohner zu vermeiden.

 

 


Der SV Höchen ist der neue Stadtmeister am Höcherberg!!

Hier geht's zum Bericht der Saarbrücker Zeitung vom 05.08.2015.
Hier geht's zum Bericht der Saarbrücker Zeitung vom 05.08.2015.

"7. Stadionfest" auf der Heide.

7. Stadionfest

Mittlerweile wieder Geschichte, aber eine sehr erfolgreiche! Unser "7. Stadionfest" hat den neuen Stadtmeister der Aktiven hervorgebracht - der SV Höchen hat zum allerersten Mal die Stadtmeisterschaft im Feld errungen. Nach dem Erfolg in der Halle vor sechs Monaten jetzt Das! Wie sagte Sascha Hebel, der Käpitän der Höcher Mannschaft:"In sechs Monaten haben wir mehr Erfolge erreicht als der SV Höchen zuvor in der gesamten Vereinsgeschichte!".

Dieses Mal war der SV Bexbach Ausrichter der Stadtmeisterschaft, in Verbindung des eigenen Sportfestes, und man konnte einiges bieten. Neben dem Meisterschafts-Turnier standen Spiele von Hobby- und Betriebsmannschaften, Jugendspiele und Aktivenspiele auf dem Programm. Den Höhepunkt am Samstag brachte die Live-Band "UNDERFROG", dieses Mal mit "Friends", mit guter, handgemachter Live-Musik. Gleichzeitig löste unser "Gefü" sein Versprechen vom letzten Jahr ein, als er ein Gesangesduett mit Andrea Anschütz einlöste. "Summerwine", passend zur Jahreszeit, lies die Zuhörer zu einem stürmischen Applaus hinreissen. Natürlich gab es auch eine Zugabe;-)

Bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern, Mannschaften, Schiedsrichtern, Sponsoren und Gästen, die dieses Sportfest zu diesem Erfolg werden ließen. Einen ganz besonderen Dank an die Band "UUNDERFROG", die ohne Gage den musikalischen Teil dazu beitrug, unser Sportfest so erfolgreich werden zu lassen. Glückwunsch auch an den neuen Stadtmeister, den S V  H ö c h e n!

 

Größte Hochachtung an den FVO, der in einer spontanen Aktion unserem aller Freund und Sportkameraden "Silo" eine einzigartige Anerkennung zu Teil werden ließ. Danke!

Bilder vom Sportfest

Der FV Oberbexbach und viele Freunde hatten im Gedenken an unseren Sportkameraden und Freund "Silo" ein spezielles Trikot angezogen, um so ihre Trauer und Verbundenheit zu einem einzigartigen Menschen zu demonstrieren. Eine Schweigeminute kurz nach em Anstoß ließ alle Spieler und Gäste für einen Moment im Gedanken an "Silo" verweilen - wir alle vermissen ihn!!

Während des Stadionfestes des SV Bexbach wollte die SPD ihr Helferfest machen - und konnte es auch. Warum auch nicht? Der Grillplatz war frei und Platz war auch da. So hatte man seitens der Vereinsführung gar nichts dagegen, dass die SPD'ler ihren Helfern vom Familienfest zwei Wochen zuvor eine Anerkennung zu Teil werden ließen, um bei Schwenker, Würsten und frisch gezapftem Ur-Pils den Helferinnenn und Helfern für ihren ehrenamtlichen Einsatz zu danken.


Live-Auftritt an unserem Stadionfest

Vielen Dank an die Band!

Bilder vom Auftritt auf unserem "Stadionfest".


2. Spieltag. SV Bexbach gegen den SV Höchen 2:2.

Zum Spiel

Die Gäste aus Höchen rissen in der Anfangsphase das Spiel an sich und ziegten sich auch spielerisch von ihrer besten Seite. Allein die kämpferisch Leistung der Heideländer machte es dem amtierenden Stadtmeister aus Höchen in den ersten Spielminuten doch recht schwer. Den frühen Führungstreffer für die Höcher duch Tobias Hebel konnte "Dimi" Pasvantidis in der 20. Spielminute wieder egalisieren. Kurz vor der Pause kamen die Höcher zum erneuten Führungstreffer durch Florian Müller, was auch den Halbzeistand bedeutete. Aber nur sieben Minuten nach Wiederanpfiff war es Patrick Altherr, der für den SV den erneuten Ausgleich erzielte. Ab jetzt wurde die Partie mit viel Leidenschaft und Kampf geführt jedoch konnte keines der beiden Teams den entscheidenden Punch setzen. Bei diesem offenen Schlagabtausch standen die Chancen für den SV zum 3:2 sogar besser als für die Höcher. Dennoch war es am Ende ein gerechtes und hochverdientes 2:2 für unsere Jungs, die an diesem Spieltag ohne unseren Spielertrainer Sebastian Eberhardt auskommen mussten.

Bilder zum Spiel


AH des SV Bexbach auch Stadtmeister 2015 auf dem Feld!

AH des SV Bexbach hat das "Double" perfekt gemacht!

"Hätte man das heute vor dem ersten Spiel gesagt, ich hätte es nicht geglaubt!", so Ralf Dieter Wiesner nach dem Titel.

Mit einem torlosen Unentschieden gegen den FVO ist man in dieses Turnier gestartet. darauf folgte ein ungefährdeter Sieg gegen die Meßdiener und den SV Höchen, ehe dann im Finale der SV Niederbexbach als Titelverteidiger auf den SV wartete. Äusserst konzentriert ging der SV zu Werke und ließ in der ersten Hälfte kaum etwas zu. Michael Stauter schoß bereits nach acht Minuten den Führungstreffer für den SV. Dies war auch der Halbzeitstand. Keine fünf Minuten in der zweiten Hälfte gespielt, da fasste sich Joachim Horzella ein Herz und donnerte einen Abpraller aus zehn Meter fulminat in der Kasten von Frank Braehmer. Danach wurde es recht hektisch und der Schiri hatte alle Hände voll zu tun, da die Malzochsen mit der ein oder anderen Schir-Entscheidung nicht so recht leben konnten. Am Ende ein souveräner 5:2 Sieg der Heideländer, die somit das "Double" 2015 geschafft haben! Glückwunsch vom gesamten SV Bexbach!

Bilder des Turniers


 

Atomuhr
Kalender