Die ASV Kleinottweiler ist neuer Stadtmeister in der Halle!

Stadtmeister bei den AH-Mannschaften ist der SV Niederbexbach!

Die Finalmannschaften der AH-Stadtmeisterschaften. Links die ASV Kleinottweiler und der SV Niederbexbach
Die Finalmannschaften der AH-Stadtmeisterschaften. Links die ASV Kleinottweiler und der SV Niederbexbach

Ballweiler wiederholt den Masters-Quali-Sieg beim SV Bexbach!

Sieger mit 4:3 gegen den FSV Jägersburg  - die SG Ballweiler-W.-Wolfersheim
Sieger mit 4:3 gegen den FSV Jägersburg - die SG Ballweiler-W.-Wolfersheim

Bericht zum Turnier

Das 23. Volksbanken-Hallenmasters-Quali-Turnier des SV Bexbach ist jetzt Geschichte und hat den alten und neuen Sieger hervorgebracht. Die SG Ballweiler-W.-Wolfersheim hat sich im Finale mit 4:3 gegen den Oberligisten aus Jägersburg durchgesetzt. Schnell gingen die Ballweiler Kicker mit 3:0 in Führung. Jägersburg kam bis auf 3:2 heran ehe dann wiederum Ballweiler auf 4:2 erhöhte. In einer spannenden Schlussphase konnte Jägersburg nur noch auf 4:3 verkürzen.

 

In dem zweiten Halbfinale war es wiederum Ballweiler, die für höchste Spannung und Stimmung in der Halle sorgten. Man lag bereits mit 5:0 gegen den SV Schwarzenbach hinten, doch am Ende siegte Ballweiler noch mit 7:5. Geschichte schrieb auch wieder der SV Höchen. Seit Bestehen dieses Turniers gelang es noch keiner Höcher Mannschaft bis ins Halbfinale vorzudringen. Mit einem grandiosen 5:0 Erfolg im Viertelfinale über den SV Altstadt stand man im Halbfinale gegen den Oberligisten aus Jägersburg. Hier war dann der Klassenunterschied wohl doch zu groß und man musste ein bittreres 5:0 hinnehmen. Dennoch großen Respekt an die Höcher Mannen, die es den Jägersburgern doch nicht so einfach machten wie es das Ergebnis widergibt.

 

Alles in allem ist man mit dem Turnier sehr zufrieden. Es waren durchweg faire Spiele, bedingt vielleicht auch durch die neuen Regeln im Hallenfußball. Keine rote Karte ist hierfür der beste Beweis. Auch wenn man zu Turnierbeginn der einen oder anderen Mannschaft nochmal die neuen Bedingungen erklären musste, gab es doch im gesamten Turnierverlauf keine unstrittigen Situationen.

 

Der SV Bexbach bedankt sich nochmals bei den Mannschaften, den Helfern, den Fans, den Schiedsrichtern und bei den Sponsoren, die eine solche Mammutveranstaltung erst möglich machen. Ein ganz besonderer Dank geht an die Volks- und Raiffeisenbank Saarpfalz, welche die Preisgelder in Höhe von 1.000,-- €  für dieses Turnier bereitstellte.

Bilder vom Samstag

Bilder vom Sonntag


SV Bexbach startet ein "Crowdfunding"-Projekt!


Die Sportfreunde 05 Saarbrücken Sieger beim 2. "Bereswill-Cup"

Die Sieger des 2. Bereswill-Cup Sportfreunde 05 Saarbrücken in den rot-Weiß gestreiften Trikots.
Die Sieger des 2. Bereswill-Cup Sportfreunde 05 Saarbrücken in den rot-Weiß gestreiften Trikots.

Auch wenn sie sich die "Alten Herren" nennen - von langweiligen oder langsamen Fußball war bei diesem Turnier aber keine Rede. Sechs Mannschaften traten an, um den mit 250,-- € dotierten Siegpreis, bei insgesamt 500,-- € Siegprämie,  zu erkämpfen. Am Ende waren es dann die Sportfreunde 05 aus Saarbrücken, die ihren Sieg aus dem Vorjahr wiederholen konnten. Im Finale setzte man sich gegen Sportfreunde aus Köllerbach durch.

Wie bereits im Vorbericht erwähnt war dieser Cup als Finale einer Spendenaktion gedacht, dessen Erlös dem "Mobilen Kinderhospiz Neunkirchen" zu Gute kommt. Diesen Spendenmarathomn hatte der Hauptsponsor dieses Cup's, Christian Bereswill, ins Leben gerufen.

Der Geschäftsführer des SV Bexbach und Veranstaltungsleiter dieses Turniers konnte die stolze Summe von 7.000,-- Euro bekannt geben, die am Mittwoch, den 20.1. in Neunlirchen übergeben wird. Hierzu ein großes "Dankeschön" an alle Spender.

 


Reifencenter Bernd Höchst stattet unseren SV mit neuen Präsentationsanzügen aus!


 

Atomuhr
Kalender