4. Platz bei der Saarlandmeisterschaft in der Halle für unsere AH-B!

Am 21.2.2015 fand die Saarlandmeisterschaft für AH-B und AH-C Mannschaften in Brebach statt. Nachdem man leider wegen zu vielen kranken und beruflich verhinderten Spieler die Teilnahme der AH-C absagen musste , konnte man bei der AH-B mit zunächst acht Spielern ins Rennen gehen. Zwei Siege und zwei Niederlagen reichten unserer Mannschaft zum Einzug ins Halbfinale gegen die „Hausherren“ aus Brebach. Obwohl mit 2:0 in Führung gegangen konnte man den Sack auch in Überzahl nicht zumachen und musste eine 5:3 Niederlage hinnehmen.

Im kleinen Finale waren die Kräfte dahin. Ein 4. Platz war dennoch ein Erfolg! Den Titel holte die Palatia aus Limbach, die im Finale Brebach mit 3:0 in die Schranken verwies.


Im Bild links:

stehend: Ralf Wiesner, Dieter Göttsches, markus Klos, Peter

kniend: Michael Baus, Axel Stein, Joachim Horzella, Frank Theobald

 

17. Spieltag SV Bexbach gegen den SC Union Homburg 3:0.

Zum Spiel

Es war das erste Spiel in 2015 auf dem Feld und so sah es auch lange Zeit aus. Ein holpriger Rasen machte das Spiel auch nicht einfacher für alle Akteure. Dennoch war der SV über fast die gesamte Spielzeit der Union aus Homburg überlegen - traf nur das Tor nicht. Und wenn, dann war der super starke Union Torwart zur Stelle. Es dauerte bis zur 44. Minute bevor Nico Hadameck auf Zuspiel von Patrick Altherr den hochverdienten 1:0 Führungstreffer erzielte. Nach der Pause war der SV spielbestimmend und ließ den Homburgern keine Luft zum Atmen. Alessandro Martilotto in der 48. und 62. Spielminute machte dann den Sack zu und verwieß die Union in ihre Schranken. Keine einzige Torszene, geschweige denn Torchance, konnten die Homburger in der zweiten Hälfte verzeichen. Am Ende ein hochverdienter Sieg, der höher ausfallen müssen.

Bilder des Spiels

Die Reserve

Das Spiel der Reserve musste wegen den schlechten Platzverhältnissen abgesagt werden und wird an einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.


Närrischer Jahrmarkt 2015

Trotz gefühlten -10° dennoch recht gut besuchter "Närrischer Jahrmarkt" auf dem Bexbacher Messeplatz. Beste Gelegenheit alte und neue Bekannte zu treffen.


Mehr....

3. "Blau-Weisse-Nacht"

Beste Stimmung bei dem Hausball des SV Bexbach. Etwas mehr Resonanz hatte man sich seitens der Organsisatoren doch gewünscht, trotzdem wurde bis morgends halb zwei das Tanzbein geschwungen und kräftig mitgesungen.


Mehr...


AH des SV Bexbach ist Stadtmeister in der Halle 2015 und hat den Titel erfolgreich verteidigt!!

Unsere Sieger!
Unsere Sieger!

Mission "Titelverteidigung" erfolgreich abgeschlossen! In einem packenden Finale gegen den SV Niederbexbach ging unsere AH als verdienter Sieger vom Platz.

Auch wenn es in den ersten fünf Minuten eher nach einer Niederlage unserer "Alten Herren" aussah, konnte man dann doch noch diese Stadtmeisterschaft erfolgreich beenden. Jürgen Summa war es, der mit einem Bilderbuchangriff zum 1:2 Anschlusstreffer sorgte. Michael Stauter hatte die "ehrenvolle Aufgabe", Thorsten Will vom SVN auszuschalten. Beim 1:0 für den SVN durch eben diesen Thorsten Will ging man vielleicht doch noch verschlafen in dieses Endspiel. Auch wenn der SVN auf 2:0 erhöhen konnte, war aber auch zu erkennen, dass der SV langsam aber sicher Fahrt auf nahm. In einer dramatischen Schlussphase war es Michael Baus, der per Kopfball 1 Minute vor Schluss für den 3:2 Führungstreffer sorgte. Dass die letzte Spielminute an Spannung nicht mehr zu toppen war liegt auf der Hand. Der SVN wollte den Ausgleich und warf alles nach vorne. Bange Sekunden für den SV - dann der Schlusspfiff!

 

Die AH des SV Bexbach hat zum dritten Mal diesen Pokal gewonnen und kann ihn somit ihr Eigen nennen. Glückwunsch!


Bilder der AH-Stadtmeisterschaft

 

Alter und neuer Sieger des Turniers!

Wir bereits im letzten Jahr konnte sich die Mannschaft der DJk Ballweiler-Wecklingen-Wolfersweiler im Finale unseren Volksbanken-Hallenmasters-Qualifikationsturnier gegen die Auswahl des ASV Kleinottweiler mit 1:0  durchsetzen.

Im ersten Halbfinale musste sich, genau wie vor einem Jahr, der hoch gehandelte Favorit und einziger Teilnehmer mit der letzten Chance auf das Endturnier am 1. Februar in Erbach, der SV St. Ingbert dem ASV Kleinottweiler erst im Siebenmeterschießen mit 14:15 geschlagen geben. Trotz der wohl großen Enttäuschung über die verpasste Teilnahme am Endturnier, zeigte die Mannschaft aus "Dingbert" eine tolle Moral und gab auch im kleinen Finale gegen den FSV Jägersburg alles. 2:2 stand es nach der regulären Spielzeit und so musste die Partie im Siebenmeterschießen entschieden werden. Hier hatte dann der FSV Jägersburg die kühleren Nerven und siegte mit 6:5.

Für unseren SV Bexbach war aus sportlicher Sicht nichts zu holen. aber mit dem gesamten Turnierverlauf ist man vollends zufrieden.

 

Bilder des Turniers!


1. Christian Bereswill Hallen-Cup für AH-B Mannschaften

Sportfreunde 05 Saarbrücken Sieger!

Der 1. Christian Bereswill Hallen-Cup hatte mit den Sportfreunden 05 aus Saarbrücken einen verdienten Sieger dieses Hallen-Turniers. Im Endspiel besiegte man den VFB Waldmohr mit einem wohl nicht zu erwartendem 5:1.

 

Christian Bereswill als Hauptsponsor und die Verantwortlichen des SV Bexbach haben bereits beschlossen im kommenden Jahr diesen Cup zu wiederholen und sogar noch auszubauen. Dabei sollen noch mehr Mannschaften aus der Region und auch namhafte Mannschaften aus dem ganzen Saarland eingeladen werden. Man möchte auf diesem Weg attraktiven Hallenfußball nach Bexbach holen. Gespielt wird dann nach den noch gültigen Hallen-Regeln. Es wird also mit Sicherheit nicht nach Futsal-Regeln gespielt werden!

 

Bilder des Turniers


Karl-Heinz Omlor seit über 50 Jahren Schiri!

Seit über 50 Jahren an der Pfeife: Karl-Heinz Omlor, ein Vorbild, nicht nur unter den Kollegen seiner Zunft sondern auch als Mitglied in unserem Verein. 1954 trat er in unseren SV Bexbach ein und trug dabei auch das Trikot unserer „Heide Elf“. Nicht zu vergessen die Zeit, es waren über 20 Jahre, in der er als Jugendleiter und Betreuer beim SV Bexbach tätig war.  Und im Jahr 1961 entschloss er sich dazu, Unparteiischer zu werden. Damals gab es noch die große Schiedsrichtergruppe Homburg, die auch die Vereine der heutigen Gruppe Höcherberg umfasst. Über Jugendspiele und Aktiven-Partien von zweiten Mannschaften arbeitete sich der heutige Rentner weiter nach oben. „Lange Zeit war ich auch mit unserem Obmann Manfred Collmar in einem Oberliga-Gespann tätig. Dabei leiteten wir Spiele bis ins Rheinland hinein“.  Dass unser Karl-Heinz nicht nur im gesamten Ostsaar-Kreis, sondern auch  aufgrund des gegenseitigen Schiedsrichter-Austauschs mit Rheinland-Pfalz, also über die Grenzen hinweg, so  beliebt ist, hat einen einfachen Grund: sein Fortbewegungsmittel! Zu jedem Spiel fährt er nach wie vor mit seinem Fahrrad und hat dabei noch nie eine Partie absagen müssen!  Neben den Auszeichnungen vom SFV und des SV Bexbach(goldene Ehrennadel), wurde er auch vom DFB mit einer Uhr, einer Ehrenurkunde und einem DFB-Trikot geehrt. Dazu herzlichen Glückwunsch!

Bericht in der SZ vom 4.2.2015


Fritz "80"

Am 24.12.2014 "Heilig Abend" feierte unser Fritz seinen 80. Geburtstag. Zahlreiche Gäste, darunter auch unser Bürgermeister Herr Thomas Leis zählten zu den Gratulanten an diesem Ehrentag.

Links auf dem Bild Fritz Böhmer mit seiner Friedel und seinem Sohn Peter, der ihm anlässlich seines Festtages ein Buffet gezaubert hatte.

Wir warten auf's Christkind

Auch dieses Jahr kamen wieder viele unserer Gäste ins SV-Clubheim, um zusammen den heiligen Abend einzustimmen. Es gab auch wieder eine deftige "Unterlage", die unsere Clubheim-Chefin Barbara den Gästen anbot. Dieses Jahr werden wir auch am Silvestermorgen, von 11.00 bis 15.00 Uhr unser Clubheim öffnen.



 

Atomuhr
Kalender