++++++Liebe Gäste, wegen einem technischen Defekt in unserem Clubheim können wir Ihnen in den nächsten Tagen leider kein Stammessen anbieten. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald der Schaden behoben ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Die AH des SV Bexbach ist alter und neuer Stadtmeister!

Stadtmeister 2018 am Höcherberg - die AH des SV Bexbach
Stadtmeister 2018 am Höcherberg - die AH des SV Bexbach

Zum Turnier

Bilder des Turniers


SV Bexbach gegen Hellas Bildstock2  1:0.

Zum Spiel

In einem Top-Spiel der Saarpfalz-Liga konnte der SV Bexbach einen nicht unverdienten 1:0 Sieg einfahren.

Es war ein Spiel, um die ersten ernsthaften Duftmarken zu setzen. Im letzten Spiel gegen die Reserve von der Plantage konnte der SV Bexbach schon Mal auf sich aufmerksam machen und im heutigen Spiel gegen einen der Titelaspiranten konnte man mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel doch  gewisse Ansprüche auf einen der vorderen Plätze in der Tabelle anmelden. Und das nicht unverdient. Zwar hatten die Bildstocker die größeren Spielanteile und waren auch die agilere Mannschaft, aber zwingendere Chancen hatte der SVB. In der ersten Halbzeit hatte allein Konny Glück drei große Torchanchen, um den SVB in Front zu bringen. Dies änderte sich in der zweiten Hälfte keineswegs. Sebastian Kappler hatte die beste Chance auf dem Fuß, besser gesagt auf dem Knie, um die Hausherren in Front zu bringen. Leider ging der Ball an das Lattenkreuz und von da zurück ins Feld. Die Erlösung schaffte dann endlich Marco Becker auf Zuspiel von Konny Glück zum hochverdineten 1:0 für den SV Bexbach. In den letzten 15 Minuten machte Hellas mächtig Druck konnte aber nie den Sieg der Heideländer ernsthaft in Gefahr bringen.

 

Das nächste Spiel findet in Neunkirchen im Wagwiesental gegen die Zweite des TSC statt.

Bilder des Spiels


SC Ludwigsthal2 gegen den SV Bexbach 0:2.


Zum Spiel

Im ersten Spiel der neuen Saison ging es für den SV Bexbach auf die Plantage nach Ludwigsthal. Mit einem 2:0 Sieg und den gewonnen drei Punkten ging es wieder auf die Heide.

Mit Spannung wurde dieses erste Spiel erwartet und dementsprechend ging der SVB zu Werke. In den ersten zwanzig Minuten war es ein sehr ausgeglichenes Spiel indem die Bexbacher aber nach und nach den Gegner in deren Hälfte festnagelten. Einzig zwei gefährliche Konter der Plantager konnte man in der ersten Hälfte für die Hausherren notieren. Ganz im Gegensatz zu unserem SV Bexbach. Gut und gerne drei bis fünf Torgelegenheiten strapaizierten doch sehr das Nervenkostüm der SV-Fans. Allein Dimi Pasvantidis hätte zwei Tore machen müssen als er aus kürzester Distanz den Ball nicht im gegnerischen Gehäuse unterbringen konnte. Dies gelang dann in der zweiten Hälfte Konni Glück. der seine tolle Leistung mit zwei Toren krönte. Alles in allem ein hochverdienter Sieg und eine geschlossene Mannschaftsleistung brachtendem SVB schließlich die ersten drei Punkte im ersten Spiel.

 

Am kommenden Sonntag kommt die Hellas aus Bildstock nach Bexbach. Anstoß ist um 15.00 Uhr.

Bilder des Spiels


Unsere SG B1-Jugend wurde Meister!

Zum Spiel

SG-SV Bexbach - SG-SV Reiskirchen  5:2 (2:1)

 

Torschützen: 1:1 Lars Vogel, 2:1 Jeremia Becker (FE), 3:1 Jannick Hebel, 4:2 Jannick Hebel, 5:2 Jannick Hebel

 

Im letzten Meisterschaftsspiel der Saison musste man gewinnen um sicher Meister zu sein, da Verfolger Einöd nur einen Punkt dahinter lauerte. 

Zunächst war etwas Nervosität zu spüren. Das sonst so sichere Aufbauspiel liess man etwas vermissen. Dann der Schock in der 15.Minute. Nach einem Patzer in der Abwehr erzielte Reiskirchen das 0:1. Doch nur kurze Zeit später gelang Lars Vogel der Ausgleich. Man hatte jetzt deutlich mehr vom Spiel. Die Zweikämpfe wurden agressiv geführt. Man merkte der Mannschaft an, dass sie gewinnen will. In der 20.Minute wurde Elias Neher vom gegnerischen Torhüter im Strafraum umgerissen. Die Folge, es gab Elfmeter für die SG-Bexbach. Der ansonsten gute Schiedsrichter zückte hier allerdings keine Karte für den Gästekeeper. Über rot kann man diskutieren, gelb wäre aber angebracht gewesen.

Den fälligen Strafstoß verwandelte Jeremia Becker sicher zur 2:1-Führung. Dann erneut ein Rückschlag, Abwehrspieler Benny Leis wurde nach einer Notbremse des Feldes verwiesen. Ab der 33.Minute musste man jetzt mit zehn Mann auskommen. Nach dem Seitenwechsel gab das Team von Trainer Sebastian Kleer nun klar den Ton an. Mit den beiden eingewechselten Flügelstürmer Marian Eichel und Jannick Hebel, kam nochmal Frische ins Offensivspiel der SG-Bexbach. In der 54.Minute erhöhte Jannick Hebel durch einen satten Flachschuss auf 3:1. Doch postwendend erzielten die Gäste den Anschlusstreffer zum 3:2. Nach diesem Gegentor blieb man aber cool und zeigte wer der Herr im Ring war. In der 56. und 77.Minute war es erneut Jannick Hebel der seine Mannschaft mit diesen beiden Treffern zur Meisterschaft ballerte. Das 5:2 war zugleich der Endstand.

Da Einöd ebenfalls ihr letztes Spiel gegen Bildstock gewann, war dieser Sieg entscheidend für den Meistertitel. Über die ganze Saison zeigte man gute Leistungen und ist somit ein verdienter Meister !!!

Mit Jannick Hebel stellte man auch den besten Torjäger der Kreisliga/ Saison 2017-18. Im gelangen 17 Treffer.

 

Was man zum Schluss noch anmerken muss, dass eine sehr gute Moral in der Truppe herrscht.

Das Trainerteam, Sebastian Kleer (Trainer), Uwe Becker (Co-Trainer / Betreuer), Peter Stumpfs (Co-Trainer / TW-Trainer) sind voller Lob für diese Truppe......

 

Im Gedenken an das verstorbene Maskottchen des SV Bexbach, unseren kleinen Alfons - oben links auf der Homepage - spielte unsere Mannschaft mit Trauerflor! Danke dafür vom gesamten Verein!

Bilder des Spiels


Atomuhr
Kalender