Wiedereröffnung unseres Clubheims. Am 2. Juni ist unser Clubheim, unter den bekannten Hygien-Vorschriften, wieder geöffnet. Dienstag, Mittwoch und Donnerstag sind wir ab 18.00 Uhr wieder für Sie da!

1. "Elfer-Cup" beim SV Bexbach.

Spielregeln des 1. "Elfer-Cup"

Geschossen wir auf große Tore. Jugendliche und Herren schießen vom Elfmeterpunkt, Frauen und Kinder bis 12 Jahre aus neun Metern Torentfernung. Es wird abwechselnd geschossen, wobei die erstgenannte Mannschaft mit dem Schießen beginnt. Jede Mannschaft besteht bei jedem Durchgang aus fünf Spielern und einem Torwart, wobei jeder Spieler nur einmal schießen darf. Die Siegermannschaft bekommt drei Punkte, die Verlierer keinen Punkt und bei Torgleichheit bekommt jede Mannschaft einen Punkt.

Die Vorrunde wird im Gruppenmodus nach dem Prinzip "jeder gegen jeden" ausgetragen. Die Gruppenstärke richtet sich nach der Zahl der angemeldeten Mannschaften. Bei Punktgleichheit nach der Vorrunde entscheidet die Tordifferenz, dann die mehr geschossenen Tore, dann der direkte Vergleich. Stimmen diese diese Kriterien beider Mannschaften überein, gibt es ein Entscheidungsschießen mit fünf Schüssen pro Team. Ist auch dann noch keine Entscheidung gefallen, wird im KO-Modus so lange weitergeschossen, bis eine Mannschaft bei gleicher Anzahl an Schüssen einen Treffer merh erzielt hat.

 

Nach der Vorrunde geht es im KO-System weiter.

Der SV Bexbach hat einen neu gewählten Vorstand

Seit dem 28.06.2020 hat der SV Bexbach einen neuen Vorsitzenden und einen neuen Vorstand. Nachdem Walter Weiland sein Amt als 1. Vorsitzender zur Verfügung gestellt hat, wurde an der Mitgliederversammlung Ende Juni ein neuer Vorsitzender gewählt.
Bereits bei der Mitgliederversammlung im November letzten Jahres gab Walter Weiland bekannt, daß er im Mai 2020 sein Amt aus beruflichen Gründen zur Verfügung stellen wird. Aufgrund der Corona-Krise konnte dies aber erst im Juni diesen Jahres erfolgen. In einer sehr gut besuchten und harmonisch verlaufenden Mitgliederversammlung wurde dann einstimmig, bei eigener Enthaltung, Joachim Horzella zum neuen 1. Vorsitzenden des SV Bexbach gewählt.
In seinem Tätigkeitsbericht ging Walter Weiland nochmal auf seine zurückliegende, 11-jährige Zeit als Vorsitzender des SV Bexbach ein. In einem sehr emotionalen Plädoyer lies Walter Weiland auch keinen Zweifel daran, daß er die Tätigkeit des 1. Vorsitzenden mit viel Herzblut und Engagement in den letzten elf Jahren ausgeübt hat. Nicht zuletzt dank der Unterstützung seiner Frau Claudia. Da er beruflich immer mehr eingespannt ist, blieb ihm nicht mehr die Zeit, um den Posten angemessen auszufüllen. Dies war zuletzt der Grund dafür sein Amt zur Verfügung zu stellen.
Nach den weiteren Berichten aus den Abteilungen kam man zum wichtigsten Tagespunkt bei dieser Versammlung - die Wahl des 1. Vorsitzenden. Als Wahlleiter wurde Hans-Günther Henze vorgeschlagen, was er auch gerne angenommen hatte. Wie bereits vorab erwähnt, wurde der langjährige Geschäftsführer des SV Bexbach, Joachim Horzella, einstimmig zum neuen 1. Vorsitzenden des SV Bexbach gewählt. Joachim Horzella nahm das Amt gerne an und bedankte sich bei den anwesenden Mitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. Nach der Wahl übernahm der neue 1. Vorsitzende die Leitung der Versammlung und schlug den Mitgliedern die restlichen Personen zur Bildung des neuen Gesamtvorstandes vor. Als Mitglieder zum geschäftsführenden Vorstand wurden Matti Murd, als Kassierer und Uwe Becker als Geschäftsführer einstimmig gewählt. Als weitere Vorstandsmitglieder wurden gewählt: Barbara Horzella als Schriftführerin, Dieter Göttsches als AH-Leiter, als Jugendleiter Uwe Becker, das Amt des Pressewart übernimmt weiterhin Joachim Horzella. Ganz neu im Team ist unser Spielausschussvorsitzender Julian Kachel. Unterstützt wird er von Konny Glück und Marco Fromm. Betreuer der aktiven Mannschaft bleibt weiterhin Julian Murd. Neu ist auch die Position des Platzwartes besetzt. Jeremia Becker kümmert sich primär um das Grün unseres Rasen. Unterstützt wird er hierbei durch seinen Vater Uwe Becker und Julian Murd. Um das Engagement im Ehrenamt kümmert sich nach wie vor Ralf Wiesner. Eine weitere Doppelfunktion im Vorstand übernimmt Barbara Horzella als Wanderwart. Neue Ämter im Vorstand des SV Bexbach sind die sog. Beisitzer. Hier konnte Joachim Horzella Thomas Leis, Tim Stolz, Patrick Schwarz und Dimi Pasvantidis zur Übernahme eines Amtes im SV-Vorstand überzeugen. Zu neuen Kassenprüfern wurden Siegfried Schäfer und Nico Bentz gewählt.
Nach den Wahlen zum Gesamtvorstand des SV Bexbach informierte Joachim Horzella die anwesenden Mitglieder über die sportliche sowie die wirtschaftliche Situation des SV Bexbach. Sportlich darf sich der Verein aktuell glücklich schätzen, da man zum einen einige Neuzugänge verzeichnen kann und zum anderen auf elf für die aktive Mannschaft spielberechtigte A-Jugendspieler zurückgreifen kann. Dies bedeutet im Umkehrschluß, daß der SV Bexbach zur neuen Saison eine Reserve-Mannschaft melden kann. Wirtschaftlich mußte auch der SV Bexbach durch die Corona-Krise herbe, finanzielle Einbußen hinnehmen. Allerdings konnte man durch Einnahmen der Bandenwerbung und den Anzeigen im Heide Report größeren Schaden verhindern. Auch die Stundung der Nebenkosten bei den Stadtwerken und einem Darlehen bei der KSK helfen dem Verein dabei liquide zu bleiben. Hierzu geht ein besonderer Dank an die beiden Unternehmen für deren unbürokratische Hilfe und Unterstützung!
Aktuell ist man froh, daß man das Clubheim hat wieder öffnen darf, wenn auch unter den bekannten Corona-Hygiene-Bedingungen, aber als Einnahmequelle ist es nunmal unverzichtbar. Leider ist es bei weitem noch nicht so gut besucht wie vor Corona-Zeiten, aber man ist sehr zuversichtlich, daß es bald wieder zu gewohnten Besuchen unserer Gäste kommt. Um ein weiteres wichtiges Thema kam man leider auch nicht umhin - die Erhöhung der Mitgliedsbeiträge. Seit 15 Jahren wurden die Beiträge nicht mehr angepaßt. Hier möchte man die Mitglieder in einem Anschreiben über die Kostensteigerungen der letzten Jahre überzeugen, eine Erhöhung der Beiträge zu akzeptieren. Die Versammlung selbst hat einer Erhöhung bereits zugestimmt, jedoch möchte man seitens des Vorstandes mit einem Anschreiben an alle Mitglieder verhindern, daß es zu Vereinsaustritten wegen der Erhöhung kommt. Angedacht ist ein leicht erhöhter Betrag für Schüler und Studenten, für Einzelmitglieder und Familien. Wobei letztere bis dato den gleichen Betrag leisten mußten wie Einzelmitglieder. Der Vorstand des SV Bexbach hofft, daß diese Erhöhung von allen Mitgliedern akzeptiert wird da ihre Mitgliedsbeiträge die Existenz des Vereins mit absichern.
Als letzter Tagespunkt wurde eine evtl. Spielgemeinschaft mit der DJK Bexbach angesprochen. Der Vorstand der DJK kam vor einigen Wochen auf unseren Vorstand zu, um ihre Bereitschaft zu Gesprächen über eine Spielgemeinschaft im Aktiven-Bereich zu signalisieren. Mit sechs Gegenstimmen und sechs Enthaltungen stimmte die Versammlung für eine Aufnahme von Gesprächen mit der DJK Bexbach über eine zukünftige SG im Aktiven-Bereich. Hier hat man mittlerweile einen Gesprächstermin vereinbart.
 
Die alles in allem sehr harmonisch verlaufende Versammlung wurde um 12.25 Uhr von dem neuen Vorsitzenden geschlossen. Anschließend gab der scheidende  Vorsitzende Walter Weiland, bei einem typisch bayrischen Frühschoppen mit Weißwurst und Bier, noch seinen Ausstand.

Neue Warmmach-Shirts und ein neues Ausweich-Trikot für unsere 1. Mannschaft


Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Nach einer erfolgreichen Saison 18/19, die unsere 1. Mannschaft auf dem 2.Tabellenplatz beendet hat, ist es uns gelungen weitere Sponsoren für uns zu gewinnen. Vor dem wichtigen Spiel gegen den SC Olympia Calcio Neunkirchen, wurde unsere Mannschaft mit neuen Warmmachshirts und einem neuen Trikotsatz ausgestattet.

Im Namen des ganzen Vereins bedanken wir uns recht herzlich für die Ausstattung unserer Aktiven Mannschaft mit neuen Warmmachshirts, bei dem Hauptsponsor INTERHYP und Ihrem Geschäftsführer der Geschäftsstellen Saarbrücken und Saarlouis, Frank Schmidt.
Ein weiterer Dank geht an Kai Ripplinger und Dimitrios Pasvantidis (Di Pa), zwei Spieler unseres SV Bexbach, die mit Ihren Unternehmen RI FAHRZEUGE und WANDWERK einen Teil zur Verwirklichung der Warmmachshirts beigetragen haben.

Ein herzliches Dankeschön geht auch an unseren neuen Partner SAARLAND VERSICHERUNGEN mit dem Geschäftsführer Michael Grünig, der Geschäftsstelle in Bexbach. Herr Grünig machte es möglich, dass unsere 1. Mannschaft künftig mit einem neuen Ausweichtrikot in einem knalligen grün auflaufen kann.

Abschließend ist zu sagen, dass wir als gesamter Verein überaus glücklich und dankbar sind, Sie als Partner und Sponsoren für uns gewinnen zu können.

Atomuhr
Kalender