++++++Liebe Gäste, wegen einem technischen Defekt in unserem Clubheim können wir Ihnen in den nächsten Tagen leider kein Stammessen anbieten. Wir werden Sie umgehend informieren, sobald der Schaden behoben ist. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Karaoke-Abend im Clubheim des SV Bexbach

In Zusammenarbeit der Modern Music School Bexbach findet der 1. Karaoke-Abend im Clubheim des SV statt. Natürlich ist diese Veranstaltung auch für Jedermann gedacht, der gerne mal seine Sanges-Künste zum Besten geben möchte.

Konzert des "Bexbacher Chörchen"


Der musikalische November geht weiter!

Fa. Reci stattet unsere Aktiven mit neuenTrikots aus.

Unsere 1. Mannschaft spielt am kommenden Sonntag, den 18.11. um 14.30 Uhr zu Hause gegen den SC Ludwigsthal2

Irischer Frühschoppen mit Johnny and Friends und Gerhard Welter mit seiner "Pipe".

Zum zweiten Mal fand auf der Heide ein musikalischer Frühschoppem statt. letztes Jahr ein reiner Irischer und dieses Jahr ein etwas anderer Frühschoppen. "Johnny and Friends" wurden dieses Jahr gebucht und werden wohl zukünftig eine ständige Besetzung beim SV Bexbach sein. Tolle Musik dieser fünf Jungs und Anna am Bass bereitenden den Gästen einen kurzweiligen Sonntagmittag. Die Mischung war's. Irische Volkslieder gepaart mit eigenen, vom Original geklonten Liedern und Texten waren eine äußerst ausgewogene  Mischung aus Irish Folk und Rock-Musik. Also beste Unterhaltung unter unserem Feld-Ahorn. Für das kommende Jahr ist ein Termin im Juni geplatn, Dieser Termin soll auch als festes Event im Terminkalender des SV Bexbach sein.


Die AH des SV Bexbach ist alter und neuer Stadtmeister!

Stadtmeister 2018 am Höcherberg - die AH des SV Bexbach
Stadtmeister 2018 am Höcherberg - die AH des SV Bexbach

Zum Turnier

Die Alten Herren des SV Bexbach konnten bei dieser Stadtmeisterschaft in allen Belangen überzeugen und sicherten sich mit vier Siegen in vier Spielen bei nur einem Gegentor in der letzten Aktion des letzten Spiels den zweiten Stadtmeistertitel in Folge. Da man jetzt insgesamt wieder zum dritten Mal diesen Pokal gewonnen hat durften ihn die SV'ler mit auf die Heide nehmen, je wenn ..................? Irgend jemand  hat ihn jetzt zu Hause, nur ist es keiner vom SVB.

 

Zum Turnier selbst kann man nur die DJK Bexbach, hier in Person Salvatore Croce und Heinz Menette und deren Helfer, zur tollen Organisation gratulieren. Sie mussten äußerst kurzfristig aus einem Turnier-Modus einen Modus "Jeder gegen Jeden" umschreiben, da zwei Mannschaften absagten. Dies tat aber dem Turnierverlauf keinen Abbruch. Sicher, es hatte am Schluss etwas der Endspiel-Charakter gefehlt, welcher für bestimmt noch mehr Stimmung gesorgt hätte. So wurde der SV Bexbach bereits im vorletzten Spiel des Turniers uneinholbar alter und neuer Stadtmeister und das letzte Spiel war somit eigentlich nur noch was für's Publikum. Zweiter wurden die Messdiener vor den Malzochsen aus Niederbexbach.

Bilder des Turniers


SV Heckendahlheim gegen den SV Bexbach 1:2.

Zum Spiel

Zwei unterschiedliche Halbzeiten – ein verdienter Sieger. Mit einem 2:1 für den SV Bexbach wurden die drei Punkte und die Herbstmeisterschaft der Bexbacher Heidekicker klar gemacht.

 

 

Es dauerte gerade einmal sechs Minuten und der SV Bexbach ging durch ein Tor von Konny Glück mit 1:0 in Führung.  Vom Punkt weg starteten die Heidekicker mit ihren schnellen Stürmern in Richtung gegnerischeres Tor und die Hausherren waren sichtlich überrascht ob der völlig offensiven Vorgehensweise der Gäste. Aus dieser Umklammerung konnte sich der SV Heckendahlheim nicht so recht befreien. Mindestens drei hochkarätige Torchancen wurden im Laufe der ersten Hälfte von unserer Mannschaft liegen gelassen. Praktisch aus dem Nichts konnten die Hausherren nach einem verunglückten Abstoß vom Bexbacher Tor den 1:1 Ausgleich erzielen, was aus gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach der Pause kamen die Heckendahlheimer besser ins Spiel und erarbeiteten sich immer mehr Torchancen, wenn auch primär nur durch Standards. Hier waren aber unsere Abwehrspieler um Daniel Schäfer, Thorsten Schott, Marco Fromm und Steven Kone eine undurchdringbare Abwehrkette. In dieser Sturm- und Drangphase der Hausherren konnte der SVB einen der schönsten Spielzüge des Spiels mit dem 2:1 Führungstreffer durch Konny Glück abschließen. Dies war 15 Minuten vor Spielende. Und die letzte Viertelstunde hatte es in sich. Heckendahlheim am Drücker und der SVB stark im Konterspiel. Doch beide Teams schafften keinen weiteren Treffer. Die einzige brenzlige Situation bereits in der Nachspielzeit konnte unser Torwart Marc Simon durch sein gutes Stellungsspiel bereinigen und letztendlich die drei Punkte und somit die Herbstmeisterschaft für den SV Bexbach sichern.

 

Bilder des Spiels


SV Bexbach gegen den TuS Wörschweiler 7:0.

Zum Spiel

Der SV Bexbach wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte hochverdient mit 7:0.

In einem sehr einseitigen Spiel gelang dem SVB der elfte Sieg im zwölften Spiel. Auch wenn es ein klares Ergebnis am Ende war hatten sich die Heidekicker stellenweise das Leben selbst unnötig schwer gemacht, denn Wörschweiler nutzte den gebotenen Raum für den ein oder anderen Angriff. Letztendlich war dann aber am 16er Schluss - zu unentschlossen agierten die Gäste. Im SVB Angriff war Marco Becker heute auf sich selbst gestellt, da Konny Glück mit einer Erkältung fehlte. Dies tat aber unserer Torgefährlichkeit keinen Abbruch. Mitte der ersten Halbzeit war es dann soweit. Chrictopher Schmitt gelang auf Zuspiel von Max Burghardt der zu diesem Zeitpunkt hochverdiente Führungstreffer. Und nur zwei Minuten später kam unser Goal-Getter zum Zuge als er von Dimi Pasvantidis bestens bedient wurde und zum 2:0 erhöhen konnte. Marco Becker hätte den dritten Treffer nach einem Foulelfmeter erzielen können, scheiterte aber an dem guten Gäste-Torhüter. Max Burghardt war es dann vorbehalten den 3:0 Halbzeitstandzu erzielen.

Nach der Pause wurden die Gäste nach und nach in ihre Hälfte gedrängt und kamen nur sporadisch in die SVB Hälfte, dann aber doch nicht ganz ungefährlich. Das 4:0 resultierte aus dem zweiten Foulelfmeter für die Hausherren den Christopher Schmitt trocken verwandelte. Wörschweiler hätte auf 4:1 verkürzen können, aber ebenfalls ein Foulelfmeter wurde von unserem Torhüter Marc Simon souverän gehalten. Die letzten zehn Minuten gehörten wieder voll und ganz dem SV Bexbach , als in sechs Minuten alles klar gemacht wurde. Marco Becker, Maximilian Burghardt und Marvin Haas machten mit ihren Toren den 7:0 Endstand klar.

 

Im nächsten Spiel geht es zu dem Spitzenspiel nach Heckendahlheim.

Bilder des Spiels


SC Union Homburg gegen den SV Bexbach 0:1.

Zum Spiel

1:0 gewonnen und Hauptsache drei Punkte, so das Resümee dieses Spiels.

 

 

In der ersten Halbzeit konnte der SV Bexbach seiner Favoritenrolle noch gerecht werden. In den ersten zehn Minuten hatten Marco Becker und Konny Glück drei hundertprozentige Torchancen, die aber leichtfertig versemmelt wurden. Erst ein Foulelfmeter, verwandelt durch Marco Becker in der 20. Spielminute, brachte die hochverdiente die 1:0 Führung, welche aber nur gefühlt etwas Ruhe in das Spiel des SV brachte. Irgendwie ist eine rote Erde nicht das Geläuf für unsere Spieler. Zu viele Stockfehler in der Ballannahme und bei den Abspielen. Von einem geordneten Spielaufbau war man weit entfernt.

 

Nach der Pause kamen die Union-Spieler wesentlich besser aus der Kabine und drängten unsere Mannschaft in die eigene Hälfte. Es kamen vom SV nur sporadische Entlastungsangriffe Richtung Union-Tor. Union Homburg hatte das Spiel nun in der Hand und erspielte sich immer mehr Spielanteile. Doch vor dem 16er war Schluss. Keine nennenswerten Torchancen auf Seiten der Homburger brachten die SV-Abwehr ernsthaft in Verlegenheit auch wenn sie mindestens einen Punkt verdient gehabt hätten.  Als SV Bexbach nimmt man die Punkte trotzdem mit und ist nach wie vor ungeschlagener Tabellenführer der Liga. Die drei Punkte des Spiels gegen Spiesen2 werden noch nachgereicht.

 

Am kommenden Sonntag spielt der SV Bexbach zu Hause gegen  die TuS Wörschweiler. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit aber auch dieses Spiel muss zuerst noch gespielt werden. Anstoß ist um 15 Uhr auf der Heide.

 

Bilder des Spiels


Atomuhr
Kalender