Unsere SG A-Jugend verliert leider ihr Spiel gegen Walsheim.

Zum Spiel

Überlegen gespielt und dennoch mit "leeren Händen" vom Platz.

 

Chancen über Chancen bis zur 90. Spielminute. Dann kam es wie es so oft kommt - der Gegner macht das 1:0 praktisch mit der letzten Aktion des Spiels. Bitter für alle Bexbacher, die eine munter aufspielende A-Jugend sahen, die sich aber letztendlich selbst um ihren Erfolg brachte.

Bilder des Spiels


7. Spieltag SV Bexbach gegen den SV Höchen 0:3

Zum Spiel

Im diesjährigen Kerwespiel gab's nichts Zählbares für den SV Bexbach. Mit 0:3 verlor die 1. Mannschaft und die Reserve bekam sogar zweistellig auf den Deckel. 1:10.

Wie bereits im letzten Spiel war man im ersten Durchgang zu 100-Prozent auf dem Platz und konnte den Gegner in Schach halten. Mindestens zwei, drei hochkarätige Torchancen hatten sich die Heidekicker herausgespielt aber fast schon kläglich vergeben. Höchen hatte in der ersten Hälfte nicht ein Mall ernsthaft auf das Bexbacher Tor geschossen. Mit 0:0 ging es in die Pause und man hatte als Bexbacher Fan eine berechtigte Hoffnung, dass im zweiten Durchgang endlich ein Tor für den SVB fällt. Aber es kam völlig anders. Höchen nahm von Beginn der zweiten Hälfte das Zepter in die Hand und aggierte von nun an sehr dynamisch und viel aggressiver. Höchen kam zu immer mehr Spielanteilen und es war nur noch eine Frage der Zeit, wann der Höcher Führungstreffer fallen würde. Eine scharfe Hereingabe von links und eine zu kurze Abwehr des Bexbacher Torwarts konnte der Höcher Stürmer zum 1:0 für den SVH nutzen. Die weiteren Treffer durch Steven Swiderski brachten dann den 0:3 Endstand, der für die Höcher völlig verdient war. Unser SV hatte selbst in der zweiten Hälfte noch Chancen einer Ergebnisverbesserung, aber wie bereits oben im Text beschrieben, konnte man auch in guter Schusspossition den Ball nich im Höcher Gehäuse unterbringen.

Die Reseve musste im Kerwespiel eine deftige Niederlage hinnehmen. Annähernd chancenlos war die Reserve des SV. Den Ehrenterffer markierte Fabio Schaan, der aber eigentlich nicht hätte zählen dürfen, da er nicht regelkonform erzielt wurde.

Bilder des Spiels


AH des SV Bexbach gewinnt im Kerwespiel gegen den SV Niederbexbach

Zum Spiel

Ein, wie immer sehr interessantes und auch sehr faires Spiel der beiden AH-Mannschaften und ewigen Rivalen welches praktisch eine Wiederholung des Finals der letzten Stadtmeisterschaft im Feld war. Auch wenn es in der ersten Hälfte nicht danach aussah gingen die Heidekicker mit 6:2 wieder als der verdienter Sieger vom Platz.

Im ersten Durchgang taten sich unsere "Alten Herren" doch recht schwer mit den spielstarken Niederbexbachern. Wie zu erwarten war es Thorsten Will, der die Malzochsen mit 1:0 in Front brachte. Thomas Steinmetz auf SVB-Seite konnte noch vor dem Halbzeitpfiff das nicht unverdiente 1:1 Unentschieden erzielen. Im zweiten Durchgang war anscheinend eine andere SVB Mannschaf tauf dem Platz, denn jetzt war man ganz klar die überlegenere Truppe. Logische Konsequenz waren weitere Tore von Thomas Steinmetz und Sven Fuchs, die letztendlich den, auch in dieser Höhe, verdienten Heimsieg markierten. 

Bilder des Spiels


6. Spieltag SV Bexbach gegen die DJK Münchwies 1:4.

Zum Spiel

In einem guten und fairen Spiel beider Mannschaftenl durch unglückliche  Schirientscheidungen um den verdienten Lohn gebracht. Einen Punkt hatte sich unsere Mannschaft mehr als verdient aber mit 1:4 ist man der unverdiente Verlierer dieses Spieltages. Die Reserve verlor mit 7:2.

 

Selbst Stunden nach Spielschluss muss man mit dem Ergebnis hadern. Zwei Tore des Gegners aus einer vermeindlichen Abseitsposition brachten die Gäste auf die Siegerstrasse. Einen Foulelfmeter nach einem Pressschlag im 16er des SV verhalf der DJK aus Münchwies zu einem fragwürdigen Elfmeter, der im ersten Versuch von Marc Simon souverän gehalten wurde. Im Nachschuss ging unser Torwart Marc Simon mit zuviel Adrenalin in den Zweikampf und räumte den Münchwieser etwas zu heftig von den Beinen. Im zweiten Versuch war dann Pascal Omlor erfolgreicher und erzielte das 4:1. Zuvor hatte Dimi Pasvantidis ebenfalls mit einem Foulelfmeter das 2:3 auf dem Fuß - aber den Ball muss man wohl jetzt noch am Petersberg suchen gehen. Es war eines der besten Spiele unserer Mannschaft welches auf das Derby am kommenden Samstag gegen den SV Höchen hoffen lässt. 

Bilder des Spiels


AH des SV Bexbach ist neuer Stadtmeister im Feld 2017!

Die beiden Finalisten der diesjährigen Stadtmeisterschaft der AH. In Blau der Sieger SV Bexbach.
Die beiden Finalisten der diesjährigen Stadtmeisterschaft der AH. In Blau der Sieger SV Bexbach.

Die ASV Kleinottweiler ist neuer und alter Stadtmeister 2017 im Feld.

Die beiden Finalisten der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Aktiven im Feld. In grün die Sieger, die ASV KLeinottweiler.
Die beiden Finalisten der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Aktiven im Feld. In grün die Sieger, die ASV KLeinottweiler.

Bericht

Bei der diesjährigen Stadtmeisterschaft der Aktiven im Feld konnte die ASV Kleinottweiler ihren Titel vom letzten Jahr erfolgreich verteidigen. Mit 4:2 wurde der FV Oberbexbach souverän im Endspiel besiegt.

Wer die ASV im ersten Vorrundenspiel gegen den SV Bexbach gesheb hatte, dem dürfte auch klar gewesen sein, wer dieses Jahr die größten Chancen auf den Titel hat. Mit einer deftigen Packung, 11:1, wurden die Heidekicker vom Platz gefegt. Am Ende völlig überforderte Bexbacher mussten dem Landesligisten letztendlich Spalier stehen und den Sandhasen zum Sieg gratulieren.

Bilder


Atomuhr
Kalender